Mittwoch, 22. Oktober 2014

Living Luminizer - Produktreview


Der Living Luminizer der Firma rms beauty ist ein sehr gehyptes Produkt, welches mir lange Zeit viel zu teuer und unsinnig erschien, da ich persönlich kein Glitzer im Gesicht mag. Dass dieser Highlither allerdings nicht die Bohne glitzert und aus wirklich tollen Inhaltsstoffen besteht, ist mir erst später bewusst geworden.
Auf verschiedensten Blogs ist er mir immer öfter begegnet, die Begeisterung der Benutzer mit sich ziehend. Also habe ich mir mal angeschaut, was das Besondere an diesem Produkt ist.
Bei Amazingy findet man folgende Produktbeschreibung: "Der ultimative Highlighter für eine gesunde, reine, leuchtende Austrahlung. Best of all, das Produkt verstärkt die natürliche Jugendlichkeit ohne klebrig, schmierig oder glitzernd zu sein. Dieser Highlighter zaubert sofort mehr Leben ins Gesicht. Einfach auf Wangenknochen, Stirn, Schlüsselbeine, Schultern und die Augenlider auftragen, um die Haut zum Strahlen zu bringen."
 Kein Glitzer und kein Kleben? Dafür aber strahlende Haut? Das klingt gut! Bei beinem Besuch um Amazingy-Lager (Post dazu hier) habe ich ihn mir dann mal in Natura ansehen können und fand ihn wirklich toll..... und auch ganz schön teuer. Daher stand für mich fest, bei meiner Reise in die USA möchte ich mir den Living Luminizer kaufen, was ich letztendlich auch getan habe.
Aber nun zum Produkt:

Verpackung
Der Living Luminizer von rms Beauty ist in einer kleinen Pappschachtel verpackt. Das eigentliche Produkt befindet sich in einem Glastiegel mit einem weißen Plastikdeckel, der sich leicht abschrauben lässt. Die Öffnung des Tiegels ist sehr groß, sodass man bequem mit dem Finger das relativ feste Produkt ennehmen kann. Leider können durch die große Öffnung und den Kontakt zu den Händen relativ schnell Bakterien in den Behälter geraten.


Anwendung und Wirkung
Ich nehme mit dem Finger eine kleine Menge des Produkts auf und streiche sie mir über die Partie im Gesicht, die ich aufhellen und strahlen lassen möchte. Meist sind das die Wangenknochen, die Partie unter den Augenbrauen und der Nasenrücken. Der Linving Luminizer lässt sich leicht verteilen und klebt wirklich nicht. Schwierig wird es bei mir manchmal nur, wenn ich bereits Rouge auf den Wangen trage, da dieses dann verwischt wird. Erst den Highlighter und dann Rouge würde ich aber auch nicht auftragen, da dann die Rougepartikel am Highlighter hängen bleiben können. Hier muss ich meine Technik noch etwas optimieren.
Der Living Luminizer lässt das Gesicht wirklich richtig schön strahlen. Kein Glitzern und auch kein Glänzen im Sinne einer Speckschwarte, sondern ein schöner Glow entsteht mit diesem Produkt.
Ich habe es mal versucht auf meinem Handrücken für euch zu demonstrieren:


ohne Produkt



mit einem kleinen Bisschen Living Luminizer auf dem Handrücken

Ich habe auf dem unteren Foto nur gaaanz wenig Highlighter aufgetraden, dennoch sieht man einen Unterschied, ohne, dass einem der Highlighter sofort bewusst wird. Das mag ich so gern an dem Living Luminizer, er sieht so schön natürlich aus.

Inhaltsstoffe
Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, *Cocos Nucifera (Coconut) Oil, *Cera Alba (Beeswax), *Rosmarinus officinalis (Rosemary) Extract, and may contain [+/- Titanium Dioxide CI77891, Mica CI 77019]
*Certified Organic

Preis
Ich habe in den USA für 4,83g 38,00$ (ca. 29,00€) bezahlt. In Deutschland kostet er leider meistens 38,00€.

Fazit
Ich bin froh, mir den Living Luminzer gekauft zu haben, er ist zwar nicht ganz günstig, dafür benötige ich nur sehr wenig vom Produkt und glaube, dass es auch sehr lange halten wird. Der Highlighter zaubert schöne Frische ins Gesicht, ohne dass man "angemalt oder zugepudert" aussieht. Auch die Inhaltsstoffe sind top.

Liebe Grüße

Die Ente

Kommentare:

  1. Ich finde den Preis viel zu hoch für die Inhaltsstoffe und die geringer Menge derer. Deswegen würde ich nie soviel Geld für den Luminizer ausgegeben, egal, wie schön er auf der Haut aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich gut verstehen und ich finde auch, dass man sich vorher überlegen sollte, ob man das jeweilige Produkt wirklich haben möchte.
      Viele Grüße
      Die Ente

      Löschen
  2. Hach ja, um dieses gute Stück kommt man als Leserin von NK-Blogs tatsächlich nicht herum. Ich durfte den Livin Luminizer auch schon live bewundern und fand ihn sehr hübsch, jedoch stellte sich kein Gefühl des unbedingten Haben-Wollens bei mir ein...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Der steht ja auch noch immer auf meiner Wunschliste, konnte mich aber bisher einfach nicht überwinden (brauche ich das für DEN Preis wirklich?). Bin immer hin- und hergerissen, aber schön zu lesen, dass mal wieder eine Person mehr begeistert ist...

    AntwortenLöschen
  4. Von Lavera gibt es einen neuen (?) Creme-Highlighter, der mir sehr ähnlich scheint. Direkt verglichen habe ich nicht, aber mein Pröbchen Living Luminizer und der Swatch im Laden sehen ähnlich aus. Kennt jemand schon den Lavera-Highlighter? kostet etwas um die 5 Euro ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre ja cool, wenn es tatsächlich eine dupe geben würde, wobei Lavera die Produkte ja leider alle parfümiert, sodass das für mich wieder nicht in Frage käme.
      Viele Grüße
      Die Ente

      Löschen