Montag, 22. Juni 2015

Productreview - Myrto BIO ARGAN CLEANSING CREAM T


Ich habe freundlicherweise von Myrto  eine Gesichtsreinigungscreme zum Testen erhalten und möchte meinen ersten Eindruck sehr gern mit euch teilen.

Vorab kurz zum Hersteller: Ich kannte die Firma bis vor Kurzem noch nicht, habe aber auf anderen Blogs über die Reinigungscremes gelesen und da es nur wenige duftstofffreie Naturkosmetik auf dem Markt gibt, bin ich froh, über jede neue Marke, die ich entdecke.
Myrto naturalcosmetics zeichnen sich dadurch aus, dass sie hochwertige Naturkosmetik in ihrer eigenen Manufaktur  frisch in begrenzter Menge herstellen, weitere Infos zu Myrto findet ihr hier.

Aber nun zum Produkt, der Bio Argan CLeansing Cream T
Das sagt Myrto: „Die reichhaltige BIO ARGAN CLEANSING CREAM T ohne ätherische Öle ist besonders geeignet bei trockener und reifer Haut. Sie duftet zart nach wertvollem, reinem Bio Bourbon Vanilleöl (aus CO2-Extraktion, allergenfrei), löst sanft Make-up und Schmutzpartikel. Die vegane Reinigungscreme ohne Emulgatoren hinterlässt eine samtweiche, glatte Haut, während die feuchtigkeitsbindende Hautbarriere gestärkt wird.“




Die Verpackung
Das Produkt ist in einem Airlesspumpspender verpackt, bei dem man gut erkennen kann, wie viel Produkt noch vorahnden ist. Nach einem anfänglichen paar Mal pumpen, lässt sich eine kleineMenge entnehmen und auf dem Gesicht verteilen. Ich finde es gut, dass die Flasche nicht zusätzlich noch in einer Pappschachtel verpackt ist. Zwecks Gebrauchsanleitung verweist ein kurzer Text auf der Flasche auf die Homepage, was ich vollkommen okay finde, so bleibt auch ausreichend Platz für die Inhaltsstoffe und dem Myrto-Logo.

Anwendung und Wirkung
Auf der Verpackung findet man den Hinweis, man solle die Flasche vor gebraucht schütteln, ein Vorgehen, was ich aber ehrlich gesagt auch hätte sparen können, denn die Flasche ist so voll, da bewegt sich vom Inhalt beim Schütteln gar nix, vielleicht sehe ich das aber auch einfach nicht, ich werde es weiterhin brav machen, damit sich die Bestandteile theoretisch vermischen können. Nach ein paar Mal Drücken auf den Pumpkopf (nennt man das so?) landet eine etwa Haselnussgroße Menge Creme in meiner Hand. Zunächst dachte ich, diese Menge würde nicht ausreichen um mein Gesicht inklusive Augen-make-up zu reinigen, aber die Creme ist so rutschig, dass sie sich gut verteilen lässt und für mein gesamtes Gesicht ausreicht. Nicht nur diese „Rutschigkeit“ (entschuldigung aber anders kann ich es wirklich nicht beschreiben) fällt mir angenehm auf, auch ein leichter Vanilleduft ist riechbar. Ich nehme die Creme mit einem wiederverwendbaren Wattepad wieder ab, habe aber das Gefühl, dass ein Teil der Creme schon in meine Haut eingezogen ist. Die Haut ist danach extrem weich, wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich denken, dass Silikone enthalten sind. Wow, so einen Effekt hat bei mir noch keine Naturkosmetisches Produkt erzielt. Ich bin begeistert und vergesse vor lauter Schreck eine Creme aufzutragen. Interessanterweise spannt meine Haut überhaupt nicht.

Inhaltsstoffe
Aqua, Argania Spinosa Kernel Oil, Butyrospermum Parkii Butter, Persea Gratissima Oil, Olea Europaea Fruit Oil, Betaine, Glycerin, Beta-Glucan, Pectin, Kaolin, Glyceryl Caprylate, Sodium Levulinate, Sodium Anisate, Xanthan Gum, Lactic Acid, Vanilla Planifolia Extract

Preis
100ml kosten 18,50 €

Fazit
Ich bin wirklich begeistert. Eine sehr gute  Konsistenz, gute Reinigung, sehr gute Inhaltsstoffe und ein angenehmes Gefühl auf der Haut, was will Frau mehr? Okay, der Preis ist nicht unbedingt günstig, aber da ich mit nur einem Pumpstoß auskomme (bei starkem Make up, vielleicht eher anderthalb oder zwei) und mich die Wirkung so überzeugt hat, ist es mir das Wert.
Ich möchte das Produkt jetzt erst mal über einen längeren Zeitraum testen, aber ich glaube fast, meine Sheabutter Cleanser von Martina Gebhardt hat einen Nachfolger erhalten.


Viele Grüße
Die Ente

Kommentare:

  1. Yay, ich persönlich freue mich ja jedes Mal, wenn ich was positives zu den Produkten lese, denn ich mag myrto auch total gerne. Über die Gesichtspflege hatte ich letztens auch auf meinem Blog berichtet. Ich bin sehr zufrieden damit, auch mit der Cleansing Cream. Die rückfettende Wirkung ist einfach Spitze! Zugegeben, der Preis ist etwas höher, aber dafür bekommt man auch eine entsprechende Qualität, die sich in den Produkten bemerkbar macht. Übrigens, falls jemand mit dem Gedanken spielt bei myrto zu bestellen, es gibt immer mal wieder tolle Aktionen und im Rahmen meiner Kooperation mit dem entsprechenden Gutscheincode auch noch bis Anfang Juli 10 % Rabatt. (Am Umsatz werde ich nicht beteiligt.)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Review der Reinigungscreme (: .
    Ich habe schon bei Jenni mit den Produkten geliebäugelt und werde sie mir vielleicht irgendwann mal näher ansehen. Zurzeit bin ich aber noch gut eingedeckt.
    Diese "Rutschigkeit" hört sich gut an, denn ich mag es bei Reinigungsprodukten nicht, wenn ich zu stark reiben muss. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  3. Die Produkte von Myrte finde ich insgesamt interessant. Über kurz oder lang werde ich eines davon sicherlich ausprobieren. Die Reinigungscreme klingt wirklich gut :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen