Dienstag, 16. Juni 2015

Productreview- alverde intensiv Lippenbalsam Granatapfel Karitébutter

Bei meinem letzten Dm-Einkauf ist ein Lippenbalsam von alverde mit in meinen Einkaufswagen gewandert. Der alverde intensiv Lippenbalsam Granatapfel Karitébutter.

Verpackung
Der Balsam ist in einer Pappverpackung verpackt, die ein bisschen Werbung für das Produkt macht ("Pflegt intensiv- für spröde Lippen . Strapazierte Haut, vegan... usw.) Darüber hinaus sind auf der Rückseite die Inhaltsstoffe abgedruckt.
Das Produkt selbst kommt in einer kleinen Plastiktube mit rotem Schraubdeckel, aus der Tube lässt sich mit Hilfe der leicht angeschrägten Öffnung die Creme leicht herausdrücken.




Anwendung und Wirkung
Drückt man die Paste aus der Verpackung fällt einem schnell der Geruch nach Gummibärchen auf. Mit persönlich ist der Geruch etwas zu süß, ich bin aber wohl auch parfümierte Lippenpflegestifte einfach nicht mehr gewohnt. Der Balsam ist leicht gelblich und sehr ölig, auf dem Foto könnt ihr sehen, dass das Produkt weniger cremig, sondern eher fettig glänzend ist. Man benötigt nur sehr wenig und erhält schnell ein sehr geschmeidiges Gefühl auf den Lippen. Mich erinnert es fast an Lipgloss, nur klebt es nicht und zieht schneller ein. Mit der pflegenden Wirkung bin ich bisher sehr zufrieden, auch wenn ich dazu sagen muss, dass meine Lippen zu dieser Jahreszeit nicht wirklich strapaziert sind.



Inhaltsstoffe
RICINUS COMMUNIS SEED OIL · PERSEA GRATISSIMA OIL · SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL* · HYDROGENATED CASTOR OIL · GLYCERYL RICINOLEATE · POLYGLYCERYL-2 DIPOLYHYDROXYSTEARATE · AROMA ·HELIANTHUS ANNUUS SEED CERA · BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER* · AQUA · ALOE BARBADENSIS LEAF EXTRACT · ASCORBYL PALMITATE · CITRAL · HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL · LIMONENE · LINALOOL · PUNICA GRANATUM SEED OIL* · ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT · TOCOPHEROL · CI 77891
Der eigentliche Granatapfel, der auf der Verpackung so stark beworben wird, findet sich ziemlich weit hinten auf der INCI-Liste, der Geruch stammt also eher von den Aromen. Spannend finde ich, dass diese Lippenpflege nicht die typischen Wachse wie Bienen- oder Carnaubawachs enthält, sondern Sonnenblumenkernwachs... das habe ich bisher noch nie gesehen und ich bin gespannt, ob ich darauf auch mit Pickeln reagiere oder nicht.

Preis
10 ml kosten 1,45 €

Fazit
Auf der Verpackung des "Granatapfel Karitébutter Balsams" von alverde sollte eher "Rizinusöl-Avocado-Balsam" stehen... aber nun gut, das ist ja so üblich in der Kosmetik und wahrscheinlich verkauft es sich so einfach besser. Wichtig ist für mich vorrangig die Verträglichkeit und Wirkung des Produktes. Der Balsam pflegt die Lippen wirklich gut und hinterlässt ein sehr angenehmes Gefühl auf den Lippen, die Inhaltsstoffe, insbesondere die Duftstoffe, auf die ich zum Glück nicht allergisch reagiere, lassen den Balsam aber extrem nach Gummibärchen duften, was mir zu intensiv ist. Daher werde ich es mir vermutlich nicht noch einmal kaufen.

Viele Grüße

Die Ente




Kommentare:

  1. Den Balsam werde ich beim nächsten Einkauf mitnehmen. Danke für die Vorstellung :-)
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Interessant, liest sich gut und wenn ich es nicht bis zu meinem nächsten DM-Besuch vergessen habe, wird der mit ins Körbchen hüpfen.

    AntwortenLöschen
  3. Sobald das Wort Gummibärchen fiel, hattest Du mich :-) In der Hinsicht kann es für mich nicht zu süß sein. Klar, die Duftstoffe sind überflüssig und erhöhen die Reizungsgefahr - aber hallo? Gummibärchen! :-D
    Liebe Grüße,
    Nessie

    AntwortenLöschen