Sonntag, 20. Juli 2014

Quicktipp: Hilfe gegen einen verstopften Abfluss

Seit Längerem ärger ich mich beim Duschen darüber, dass das Wasser nicht richtig abfließt. Bin ich dann jedoch fertig angezogen, habe ich das Problem meist wieder vergessen, außerdem scheu ich mich davor, solch extrem chemischen Produkte wie "Rohrfrei" zu kaufen....
Heute allerdings hatte ich die Nase voll und ausreichend Zeit mich mit dem Thema "verstopfter Abfluss - und Hausmittelchen" zu beschäftigen und bin auf zwei alte Bekannte, die seit Langem in meiner Küche zu Hause sind, gestoßen: Natron und Essig.

Das Prozedere ist denkbar einfach: Man gibt eine ausreichend große Menge Natron oder Backpulver in den Abfluss und kippt anschließend die gleiche Menge Essig hinterher. Dann hört man es schon brodeln und kann eine gute Viertelstunde abwarten. Anschließend kippt man noch etwas heißes Wasser hinterher. - Fertig.
Essig und Natron, ab damit in den Ausguss!


Man sollte diese Prozedur trotz ihrer, ansich bedenkenloser, Bestandteile nicht allzu häufig anwenden und lieber vorsorglich darauf achten, dass es zu keiner Abflussverstopfung kommt. Dabei helfen die kleinen Abflusssiebe, die es im Supermakt oder der Drogerie gibt. Haare (oder in der Küche Essensreste) geraten so gar nicht erst in den Abfluss und ihr spart euch Zeit und Nerven :)

Viele Grüße

Die Ente

Kommentare:

  1. Natron und Essig sind echt gute Hausmittelchen. Diesen "Rohrreiniger" benutze ich auch ganz gerne. Essig kann man solo auch gut zum Hausputz nehmen, Kalk wird damit sehr gut entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Danke für den Hinweis, vielleicht kann ich damit ja den Kalkentferner ganz aus dem Putzsortiment entfernen... das wird bald mal ausprobiert :)
      LG Die Ente

      Löschen
  2. Hi, verstopfte Abfluesse habe ich dauernd seitdem ich Oel zur Pflege verwende. Ich habe immer Backpulver und Cola verwendet, bislang dachte ich immer Natron braeuchte das Phosphor aus der Cola um eine starke Wirkung erzielen zu koennen, gut zu wissen dass es auch ohne geht. Liebe Gruesse

    AntwortenLöschen