Samstag, 12. Juli 2014

Quicktipp Haushalt - Anwendungsmöglichkeiten von Zitronensäure

Kennt ihr das auch? Ab und zu riecht der Geschirrspüler unangenehm (selbst wenn kein dreckiges Geschirr drinsteht) und sollte gereinigt werden. Die Waschmaschine ist verkalkt und muffig oder aber die Kaffeemaschine und der Wasserkocher sind verkalkt.... Dafür gibt es (wie für fast alles) in der Drogerie bestimmte Produkte, die als reinste Chemiekeule wahrscheinlich zur Not auch als Bombe durchgehen würden. Ich finde es etwas nervig so viele verschiedene Produkte zu Hause zu haben und möchte diese Chemiezusammensetzungen auch nicht unbedingt ins Abwasser und meinen Küche lassen.
Darum habe ich mich nach einer Alternative umgesehen und bin auf Zitronensäure gestoßen.


Dieses Granulat ist die reinste Allzweckwaffe. Gibt man 6-8 EL davon in den Geschirrspüler und lässt diesen (ohne Geschirr) eine Runde laufen, reinigt das Pulver den gesamten Innenraum und auch verdreckte Schläuche. Das Granulat aufgelöst in Wasser und hinzugegeben in die Waschtrommel (ohne Vorwaschgang) reinigt und entkalkt die Waschmaschine. Etwas davon in den Wasserkocher gegeben und die ekeligen Kalkstücken verschwinden...Damit sollen sich auch lästige Deoflecken entfernen lassen.

Wie ihr in meinem Post zur sauren Rinse lesen könnt, verwende ich das Granulat auch für Haarrinsen im Urlaub. Das reinste Multitalent also.

Das Pulver gibt es z.B. in der Drogerie (steht beim Putzmittel) und kostet bei 375g ca. 3,80€

Habt ihr weitere Tipps, wofür sich Zitronensäuregranulat noch verwenden lässt?

Liebe Grüß

Die Ente

Kommentare:

  1. Klingt gut! Ich bin schon mehrmals dran vorbeigelaufen, habe aber es aber bisher noch nicht ausprobiert. Mehr Tipps habe ich daher nicht. Aber ich verwende Natronpulver für Leergänge in Spül- und Waschmaschine. Und zum Entkalken bin ich gut mit Essigessenz gefahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Natron für die Spül- und Waschmaschine ist auch ein super Tipp, einige verwenden das in der Spülmaschine wohl sogar als Spültab-Ersatz, das möchte ich demnächst auch nochmal ausprobieren.
      Liebe Grüße
      Die Ente

      Löschen