Montag, 22. Dezember 2014

Post von Rossmann

Ich hab Post von Rossmann bekommen! Ich glaube, das ist das erste mal, dass ein solches Paket auch mich erreicht und ich habe mich sehr gefreut.
Zu meiner Freude sogar einige schadstofffreie Kosmetik, die ich euch im folgenden vorstellen möchte.


 Schadstofffreie-Produkte 


For your Beauty Gesichtspeelingpad


Das Gesichtspeelingpad der Hausmarke eignet sich gut zum einmassieren der Gesichtsreinigungsmilch. Eine regelmäßige Anwendung führt bei mir tatsächlich zu kleineren Poren, zumindest auf der Nase :-) . Schwierig finde ich allerdings die Lagerung. Um es halbwegs hygienisch lagern zu können, müsste man es eigentlich offen liegen lassen, aber mir fallen dann ständig meine anderen Produkte drauf, sodass es nicht richtig trocknen kann. Hier suche ich noch nach einer besseren Lösung. An sich finde ich das Produkt aber wirklich ganz gut.



Weleda Men Aktiv-Duschgel
Ein Produkt für Herrn Erpel ist das Duschgel von Weleda.
Ein durchsichtiges Gel, welches angenehm frisch zitronig, aber irgendwie auch nach Pfeffer riecht.
Ich glaube da wird "Mann" schnell wach unter der Dusche :)

Inhaltsstoffe
Water (Aqua), Alcohol, Disodium Cocoyl Glutamate, Coco-Glucoside, Glycerin , Xanthan Gum , Fragrance (Parfum), Sodium Cocoyl Glutamate, Lactic Acid, Citric Acid, Tocopherol, Lecithin, Glyceryl Oleate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Ascorbyl Palmitate, Limonene, Linalool, Geraniol, Citral, Coumarin 




Isana Men Augengel roll-on
Eigentlich auch für Männer gedacht ist das Augengel roll-on von Isana, da es aber ohne Duftstoffe auskommt, habe ich es die letzten Tage einfach mal selbst angewendet.
Die Kugel des Roll-ons ist sehr kalt und bei angeschwollenen Augen sicher ganz angenehm, allerdings brennt das Gel bei mir auf der empfindlichen und dünnen Haut unter dem Auge.... vielleicht sollten dieses Gel wirklich eher Männer verwenden, deren Haut ja angeblich dicker ist...

Edit 23.12.14: Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass ich den Zusatzstoff C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer übersehen hab. Demnach ist das Produkt leider nicht ganz unbedenklich. Da es bei mir eh zu einem Brennen führt, hat sich die Frage nach dem "verwenden oder nicht verwenden" eh erledigt.

 Inhaltsstoffe:



Seba-med Body Milk
 Ein weiteres Produkt, welches keine Naturkosmetik ist, allerdings trotzdem ohne Schadstoffe auskommt ist die Bodylotion von sebamed.
Sie enthält leider Parfüm, weswegen ich sie bisher nicht am ganzen Körper angewendet habe, an den Beinen empfand ich sie aber sehr angenehm. Sie zieht schnell ein, riecht gut und hinterlässt ein pflegendes Gefühl, was allerdings nicht sooooo lange anhält.

 Inhaltsstoffe


Produkte, für deren Inhaltsstoffe ich mich nicht begeistern kann


 In dem Paket waren auch Produkte, bei denen ich noch nicht weiß, was ich mit ihnen machen werde, denn eigentlich enthalten sie Inhaltsstoffe, auf die ich verzichten möchte. Verschenken fällt auch raus, weil ich Dinge, die ich selbst nicht verwenden will, auch nicht anderen Menschen schenken möchte. Ich bin am überlegen, ob ich sie ab und an mal verwende (mit Ausnahme des Deos, das würde ich mir höchstens mal aufs T-shirt sprühen, aber ich reagier auf Metallsalze mit so nem Allergieschub, dass da auch ne "Ausnahme" auf der Haut nur endlosen Juckreiz beschaffen würde).

Was macht ihr mit Geschenken, die ihr eigentlich nicht verwenden möchtet? Ich bin über Tipps dankbar.

Vielen Dank auch nochmal an Rossmann für das Paket, auch wenn ich einige Produkte aussortiert habe, hat mich diese Überraschung sehr gefreut und gezeigt, dass ich mich auch in der konventionellen Kosmetik mal wieder umschauen kann, da es auch dort mittlerweile einige Produkte gibt, die ohne Schadstoffe auskommen.

Viele Grüße

Die Ente

Kommentare:

  1. Das Kosmetikpad kannst du an die Fliesen kleben, der kleine Saugnapf auf der Rückseite packt das gut. Die restlichen Sachen könntest du zur Tafel bringen, hier packen sie Weihnachtstüten mit Alltagsdingen. Oder wie wäre es mit einem Bloggerswap? 'The life in front of my eyes' verwendet erfolgreich ein silikonbasiertes Haaröl, und wenn sie das tut, tun das auch andere.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tipps! Das werd ich mir gleich mal genauer anschauen.

      Löschen
  2. Hi, mir geht es manchmal auch so wie Dir mit diesem Paket, Bekannte fallen auf Greenwashing rein und schon werden mir Produkte geschenkt die ich so gar nicht vertrage, ich werfe das einfach in den Muell (Synthetische Duftstoffe, Polyquaten und co. sind fuer mich so minderwertig, da kenne ich nix ;-). ) Mich beruhigt es ungemein nicht die einzige zu sein die sich schwer tut Produkte zu verschenken die man selbst, mit gutem Grund, nicht verwenden wuerde. Eine Freundin von mir wuenschte sich einen Douglasgutschein zu Weihnachten, ich hab ihn ihr zwar gekauft, dennoch hat die Freundschaft fuer mich jetzt einen Knacks: Ich bin so dermassen allergisch auf synthetische Duftstoffe, das Zeug kann mich ins Krankenhaus befoerdern und sie will sich von dem Gutschein ein konventionelles Parfum kaufen. Auch wenn sie sich ueber den Gutschein freuen wird finde ich es furchtbar aktiv zur Verbreitung von fuer mich extrem gefaehrlichen Stoffen beigetragen zu haben. Liebe Gruesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohje, Allergien sind echt blöd. Bisher habe ich die Sachen noch nicht in den Müll geworfen und wenn ich damit den Mülleimer putze, irgendne Verwendung werde ich schon finden :)

      Löschen
  3. Hallo!
    Ich würde es dennoch an Freunde verschenken, die es auch benutzen. Ob sie es sich sonst selbst kaufen, oder eben das Geld sparen und du es ihnen schenkst, ist da doch egal. Meine Mutter gibt zum Beispiel nichts für Pflegeprodukte aus und findet schon 3€ für eine Creme zu viel. Da kann ich ihr auch die Produkte schenken, die ich nicht benutze, weil sie sich sonst auch Produkte mit ähnlichen/gleichen Inhaltsstoffen kaufen würde.
    Ganz liebe Grüße und ein besinnliches Weihnachtsfest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du auch wieder recht, vielleicht stell ich das Deo einfach bei der Arbeit ab, da benutzen es wenigstens so viele, das nicht eine Person alles abgekommt...

      Löschen
  4. Dieselben Produkte werde ich aus der Box auch behalten. Die Eigenmarken von Rossmann können wirklich interessant sein.
    Die anderen werde ich weiter verschenken, meine Schwestern freuen sich immer, wenn sie Sachen bekommen, die ich nicht vertrage. Es bringt ja auch nichts, die Sachen einfach wegzuwerfen oder verstauben zu lassen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir wird es wohl auf eine Mischung hinauslaufen. Aber ich bin dankbar zu hören, dass ihr euch auch überlegt, wie ihr damit umgeht.

      Löschen
  5. Dieselben Produkte werde ich aus der Box auch behalten. Die Eigenmarken von Rossmann können wirklich interessant sein.
    Die anderen werde ich weiter verschenken, meine Schwestern freuen sich immer, wenn sie Sachen bekommen, die ich nicht vertrage. Es bringt ja auch nichts, die Sachen einfach wegzuwerfen oder verstauben zu lassen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ente, in dem Isana Augen Roll-On ist ein Kunststoff als Filmbildner enthalten. Hast Du vielleicht übersehen. Viele Grüße zu Weihnachten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, da ist der Stoff C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer drin. Das ist mir nicht aufgefallen. Naja, da ich mit dem Produkt eh nicht zurecht komme, hat sich das eh erledigt. Danke für den Hinweis!

      Löschen
  7. Ich habe auch die Produkte aussortiert, die Du aussortiert hast. :-)

    Das Öl kann ich vielleicht an eine Freundin weitergeben, die silikonhaltige Haarpflege benutzt. Die Zahncreme möchte ich z.B. noch nicht mal verschenken, weil Triclosan drin ist. Das möchte ich selbst nicht benutzen und auch meine Familie nicht. Vielleicht muss ich sie tatsächlich wegschmeißen. Schade drum, aber geht wohl nicht anders.

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Box mit einer guten Mischung :) ich will mich schon seit längerem in den Rossmann-Verteiler einschreiben, doch leider geht das nicht. Meine Schweizer Adresse akzeptiert es - im Gegensatz zu DM - nicht und meine Deutsche Lieferadresse ebenfalls nicht, weil es halt eine c/o Adresse ist. Nun gut, dann gehts halt ohne Rossmann weiter, kann ich gut verschmerzen.

    AntwortenLöschen