Sonntag, 16. November 2014

DIY Lippenpflege für unterwegs

Geht euch das ähnlich, dass ihr unterwegs nicht mit den Fingern in eure Lippenpflege dippen wollt, um sie aufzutragen, sondern lieber einen Lippenpflegestift verwendet? Mir geht es zumindest so, ich fasse in der U-Bahn und sonste wo mit den Fingern hin und möchte mir dann nicht über die Lippen streichen müssen. Da ich von herkömmlichen Lippenpflegestiften leider Pickel bekomme, habe ich lange nach einer simplen Alternative gesucht und auch gefunden. Zunächst habe ich Kokosöl verwendet, was die Lippen zwar schön pflegt, in der Handhabung aber etwas umständlich ist, weil es so schnell flüssig wird. Meine zweite Idee war dann: Reine Sheabutter.
Zunächst habe ich getestet, wie ich mit reiner Sheabutter als Lippenpflege zurecht komme und ob sie mir auch Pickel um den Mund herum berschert. Tut sie nicht und damit kam ich zur nächsten Frage: Wie bekommen ich die Sheabutter unterwegs "mal eben schnell" auf die Lippen ohne die Finger verwenden zu müssen?
Da Sheabutter in der Konsistenz relativ fest ist und nicht schnell flüssig wird, ist mir die Idee gekommen, etwas Sheabutter in einen alten Lippenpflegestift zu "quetschen". Fertig.
So simpel und so praktisch.

Folgendes habe ich dazu gemacht:

1. Einen Klumpen reine Sheabutter mit den Händen erwärmen:
 2. und eine Rolle formen:
3. die Rolle in die leere Lippenpflegestiftverpackung (was für ein Wort:) drücken und mit dem kleinen Finger andrücken.
4. Das Ganze dann für zwei Minuten in den Tiefkühler stellen




5. ein paar mal hoch und runterdrehen um zu prüfen, ob die Sheabutter mitspielt oder nochmal fester in den Stift gedrückt werden muss.






5. fertig

 Vorteile für mich:
  • sehr günstiger Preis
  • die Lippenpflege hat nur einen Inhaltsstoff
  •  praktisch für unterwegs
ich möchte bald mal ausprobieren, ob sich die Sheabutter auch mit z.B. Rotebetesaft mischen lässt und ich eine getöne Lippenpflege selbst herstellen kann.


Benutzt ihr Sheabutter?

Viele Grüße

Die Ente



Kommentare:

  1. Tolle Idee!
    Ich habe auch Sheabutter zuhause, benutze sie jedoch nur abends, wenn überhaupt. Ich werde das mal ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Unser Bioladen hat seit ein paar Wochen Betepulver im Sortiment. Ob das funktionieren würde? Sheabutter habe ich daheim, benutze ich aber nur sehr selten.

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Idee! :) Sheabutter mag ich auch sehr gerne, da ich im Moment noch keine super trockenen Lippen habe gehen für mich auch "normale" Lippenpflegestifte, die etwas besser duften als Sheabutter :D Im kalten Winter werde ich aber vielleicht wieder darauf zurückgreifen :)
    Liebe Grüße,
    Julia :)

    AntwortenLöschen