Mittwoch, 10. September 2014

Produktreview: Lavera neutral Deo Roll-on

Ab und zu reagiert meine Haut empfindlich auf das Natron in meiner Deocreme und ich wollte gern ein "Zweitprodukt" haben, sodass ich zu solchen Zeitpunkten für ein paar Tage ein anderes Deo verwenden kann. Darum habe ich mir das Deo von Lavera gekauft.



Verpackung
Das Produkt steckt in einer Glasflasche mit einer Plastikkugel, mit der man über die Haut fährt und nach und nach Deo auf die Haut aufgetragen werden kann. Mit einem Plastikdeckel lässt sich das Deo gut veschließen. Im Vergleich zu herkömmlichen Deorollern ist das Neutral Deo von Lavera relativ schwer, da die Verpackung größtenteils aus Glas besteht, ich finde diese Tatsache allerdings ganz gut. (Allerdings sollte man den Deoroller im Bad nicht auf die Fließen fallen lassen...)
Auf der Verpackung stehen neben den Inhaltstoffen noch folgende Angaben:
"Der milde Deo Roll-on bietet zuverlässigen 24h Schutz gegen Geruchsbildung für die besonders empfindliche und zu Allergien neigende Haut. Wertvolle Bio-Pflanzeninhaltsstoffe pflegen und  beruhigen die Haut sanft, besonders nach der Achselrasur."




Inhaltsstoffe
Water (Aqua), Sodium Lactate, Sea Salt (Maris Sal), Zinc Oxide, Zinc Ricinoleate, Betaine, Glyceryl Caprylate, Xanthan Gum, Oenothera Biennis (Evening Primrose) Oil, Glycerin, Potassium Cetyl Phosphate, CI 77820

Anwendung und Wirkung
Nach dem  Waschen fahre ich mir mit dem Deo ein paar Mal über die Haut in den Achseln, fertig. Ich habe das Deo (zum Glück) nur an Tagen getestet, an denen ich nicht aus dem Haus musste, dementsprechend habe ich mich auch nicht sonderlich viel bewegt, trotzdem hat das Deo kläglich versagt. Bereits nach zwei Stunden habe ich angefangen zu müffeln und ich bin eigentlich nicht der Typ, der schnell riecht.


Preis
50 ml kosten ca. 5,00 Euro

Fazit
Die Inhaltsstoffe der Neutral Deo Roll on von Lavera finde ich super, aber was bringt mir das, wenn das Deo nicht wirkt? Von den 50ml habe ich bisher ca. 10ml verbraucht, aber gebe dem Deo keine weitere Chance mehr, ganz ehrlich, dann kann ich auch einfach gar kein Deo verwenden. Schade, aber das Geld war wirklich in den Sand gesetzt.
Immerhin lässt sich die Rollkugel von der Glasflasche lösen, sodass ich die Verpackung auswaschen und für etwas anderes verweden kann ;-)

Liebe Grüße

Die Ente

Kommentare:

  1. Schade, dass dieses Deo nicht funktioniert :(
    Ich teste derzeit das Cremedeo von Soapwalla- mal sehen, wie das ausgeht ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde mich auch interessieren! Ich freue mich über einen Bericht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hi, ich habe mit Natron das gleiche Problem wie Du und verwende daher an ruhigen Tagen hochwertige Oele mit antiseptischer Wirkung als Deo; Arganoel funktioniert bei mir ganz gut. Liebe Gruesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass Arganöl ein sehr gutes Öl sein soll habe ich ja schon öfters gehört, aber es als Deoersatz zu verwenden ist mir neu. Vielen Dank für den Tipp!

      Löschen