Dienstag, 20. Januar 2015

Schwarzkümmel Zahnpasta von eco cosmetics - Produktreview

Nachdem ich bereits die Lavera Basis Sensitiv Zahncreme Mint (Post dazu hier), das Weleda Pflanzenzahngel (Post dazu hier) und die Logodent Zahncreme sensitiv (Post dazu hier) getestet habe, hat mich meine Suche nach einer guten, aber schadstofffreien Zahnpasta zuletzt zur Schwarzkümmel Zahnpasta von eco cosmetics geführt.





Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, habe ich sie schon eine Weile in Benutzung und kann euch also meine Eindrücke schildern.

Verpackung
Die Zahnpasta ist in einer standard Plastiktube mit Schraubdeckel verpackt, die man auf den Kopf stellt.

Konstistenz und Anwendung
Die Zahncreme ist leich graurosa und kommt einer herkömmlichen Zahnpasta von der Konsistenz her sehr nahe (sie ist etwas körniger). Sie riecht angenehm nach Minze und lässt sich gut dosieren. Auch auf den Zähnen erinnert sie mich stark an herkömmliche Zahnpasta, da sie im Vergleich zu anderen naturkosmetischen Zahnpasten ein bisschen schäumt.

Wirkung
Die Wirkung einer Zahnpasta zu beurteilen finde ich ja immer etwas schwer. Ich bin kein Zahnarzt und kann auch nicht feststellen, ob meine Zähnen, seit dem ich die Schwarzkümmel Zahnpasta von eco cosmetics verwende, nun sauberer oder weniger sauber sind. Die Zahnpasta lässt nach der Verwendung aber ein sauberes Gefühl auf den Zähnen zurück und schmeckt dezent nach Minze. Für mich könnte der Geschmack noch intensiver sein, was das betrifft hänge ich den herkömmlichen Zahnpasten hinterher...

Inhalststoffe
Die Zahnpasta ist Fluorid-frei und enthält folgende Inhaltsstoffe:
Aqua, Sorbitol, Nigella Sativa Extract Camellia Sinensis Leaf Water, Hydrated Silica, Magnesium Carbonate, Echinacea Purpurea Extract Echinacea-Extrakt, Salvia officinalis Extract, Maris Sal, Hamamelis Virginiana Extract, Nigella Sativa Oil, Glycerin, Carvone, Alcohol, Sodium Cocoyl Glutamate and Disodium Cocoyl Glutamate, Xanthan Gum, Xylitol

Ich finde es gut, dass bei dieser Zahnpasta Glycerin nicht so weit vorne steht, auch die restlichen Inhaltsstoffe sind sehr gut.

Preis
75 ml kosten zwischen 3,50 und 4,00 Euro

Fazit
Mit dem Preis von 3,50 € gehört die Zahnpasta von eco cosmetics zu einer der günstigeren Naturkosmetik-Zahnpasten und hat mich von dem Sauberkeitsgefühl und Konstistenz überzeugt. Für mich könnte der Minz-Geschmack noch stärker sein und auf die Dauer habe ich ehrlich gesagt Angst, dass eine fluoridfreie Zahncreme meine Zähne nicht genug schützt. Ich kann mir aber vorstellen, sie auch in Zukunft (im Wechsel mit fluoridhaltiger Zahnpasta) zu benutzen.

Welche Zahnpasta verwendet ihr?

Viele Grüße

Die Ente

Kommentare:

  1. Das klingt sehr gut! Schmeckt man den Kümmel in der Zahnpasta? Das fände ich, gelinde gesagt, eklig. Aber ansonsten scheint das auf jeden Fall ein Ausprobier-Kandidat zu sein. Ich finde es gut, wenn Zahnapsta schäumt und ein minziger Geschmack ist auch gut. Hat man nachher bei der Zahnpasta ein erfrischtes Gefühl im Mund?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm nein einen wirklichen Kümmelgeschmack merke ich gar nicht, sie ist vielleicht ein bisschen krautiger als reine Pfefferminzzahnpasta. Und zum Gefühl im Mund: ich mag es gern sehr sehr frisch und das ermöglicht sie nicht, aber es ist durchaus ein frischer Geschmack da.
      Viele Grüße
      Die Ente

      Löschen
  2. Hm, ja, ich hadere auch mit fluoridfreier Zahncreme. Ich hatte meinen Zahnarzt mal darauf angesprochen und er riet mir davon ab, gänzlich auf fluoridfreie Zahncreme umzusteigen...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm das bestärkt mich darin, zumindest immer mal wieder zu wechseln
      Liebe Grüße
      Die Ente

      Löschen
  3. Ich habe ja schon oft von Xylitol statt Fluorid gesprochen und mache das auch weiterhin so (: ...dadurch hat man Schutz vor Karies, aber ohne Fluoride. Meine liebste ist ja die lavera sensitive ohne Fluorid (dafür mit Xylit). Wenn du es etwas schärfer und minzig magst kann ich die sehr die Stop The Water While Using Me Wild Mint Zahnpaste empfehlen (: ..die ist recht scharf, schäumt gut und enthält ebenfalls Xylit statt Fluorid. Wenn du es etwas kräuteriger, aber dennoch scharf magst ist die Sante Zahnpaste Mint empfehlenswert. Die schmeckt nach Salbei und Minze, schäumt aber nicht so gut wie die von Stop The Water... Von eco cosmetics nutze ich das Mundwasser sehr gern (: . Und es schmeckt Gott sei Dank nicht nach Kümmel (bin mir nicht mal sicher, ob Schwarzkümmel etwas mit normalem Kümmel zu tun hat ^^ )...Liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen