Donnerstag, 7. August 2014

Damals und heute - was wurde aus: Babypuder als Trockenschampoo?

Auf der Suche nach einem schadstofffreien Trockenshampoo habe ich hier euch anfang diesen Jahres Babypuder als Alternative vorgestellt. Mittlerweile sind ein paar Monate vergangen und ich habe meinen Haarwaschrythmus tatsächlich auf die gewünschten "nur noch alle zwei-drei Tage waschen müssen" trainieren können. Ein guter Helfer war mir dabei anfangs Babypuder, später bin ich allerdings auf Heilerde umgestiegen, da mir hier die Handhabung besser gefällt und die Farbe der meiner Haare ähnlicher ist.
Heilerde ist im Vergleich zu Babypuder etwas gröber und dunkler und saugt meiner Meinung nach überschüssiges Fett besser und "unauffälliger" auf als Babypuder.

Empfehlen kann ich hier die Luvos Heilerde (gibt es in der Drogerie in verschiedenen Feinheitsgraden), ich habe bisher die Nummer 2 "hautfein" probiert und komme damit gut zurecht.

Anwendung:
Mit einem großen Standpuderpinsel von ebelin nehme ich etwas Heilerde auf und streiche mir über die Haare, kurz warten, evtl. Reste ausbürsten und fertig!
Das Vorgehen ist denkbar einfach.

480g kosten ca. 4,50€ und halten verdammt lange. Alternativ lässt sich mit Heilerde aber auch noch eine menge anderer Blödsinn anstellen :) als Maske, Haarwaschmittel aber auch zu inneren Anwendung, ich mag es, wenn ich für ein Produkt gleich mehrere Verwendungsmöglichkeiten habe (auch wenn der Versuch mir damt die Haare zu waschen kläglich gescheitert ist).

Kennt ihr Heilerde? Was macht ihr damit alles?

Liebe Grüße

Die Ente

Kommentare:

  1. Gute Idee. Könnte auch gut zu meiner Haarfarbe passen.
    Ich benutze das Trockenshampoo von Lush sehr gerne, aber vielleicht probiere ich Heilerde auch einfach mal aus.

    Liebe Grüße .)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      mich würde interessieren, ob du in der Anwendung zwischen den beiden starke Unterschiede bemerkst, falls du es ausprobierst, würde ich mich über einen kurzen Bericht freuen!
      Liebe Grüße
      Die Emte

      Löschen
  2. ich habe noch nie trockenshampoo benutzt. ich wasch mir einfach die haare, wenn sie es eben nötig haben :)
    heilerde verwende ich auch gerne, und zwar als maske. einfach mit etwas wasser anrühren und ins gesicht pappen. warten, bis es trocken ist und abwaschen :) man sieht auch gleich, wo es "problemstellen" gibt. das sind die, die eben nicht trocknen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das geht natürlich auch :) aber mir war das einach zu häufig und zum "runter trainieren" des Waschrythmus eignet sich Trockenshampoo echt sehr gut. Eine Heilerdemaske möchte ich demnächst auch mal wieder machen, mein erster Versuch ist schon ewig her und ich kann mich an das Resultat kaum noch erinnern...
      Liebe Grüße
      Die Ente

      Löschen
  3. Gute Idee, die Heilerde als Trockenshampoo zu verwenden! Gerade mit dunklen Haaren hat man es oft schwer, etwas passendes zu finden. Da ich so gut wie nie Trockenshampoos verwende, werde ich mit meinem Pröbchen von Nightblooming sowie meiner Lush Originalgrösse wohl bis zu meinem Lebensende auskommen *lach*

    AntwortenLöschen
  4. Bingo! .)
    Heilerde ist für mich auch _die_ natürliche Alternative zu Babypuder & konventionellen Puderchen. Ich muss mit meinen hennaroten Haaren gerade bei weißen Pulvern immer ein bisschen aufpassen, da das bei mir schnell "Adams Family"-mäßig aussieht, bei der Heilerde habe ich das nicht so krass, auch wenn sie das Haar ein bisschen härter macht. Die Saugkraft der Heilerde ist echt bombastisch und wenns schnell gehen muss, verwende ich sie wie du gern mit einem Pinsel, gern auch abends, wenn schon absehbar ist, dass die Wäsche am nächsten morgen fällig wäre und wegen zeitlicher Enge verschoben werden muss, denn dann sieht man am nächsten Morgen nix mehr davon.

    Ganz liebe Grüße
    Mexi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die Saugkraft der Heilherde ist wirklich stärker, als die von Babypuder und den Tipp mit der Anwendung am Abend vorher finde ich super, danke!

      Liebe Grüße
      Die Ente

      Löschen